Verein

Unser gemeinnütziger Verein wurde 2006 gegründet. Inzwischen gehören ihm rund 200 Mitglieder an. Der Sitz des Vereins befindet sich im stationären Hospiz „Ellen Gorlow“, Richard-Wagner-Str. 1 in 09569 Oederan.


Zu den Aufgaben des Vereins gehören:

Ihre Spende hilft

95% der Pflegekosten im stationären Hospiz übernimmt die Krankenkasse. Die verbleibenden Kosten muss unser Verein selbst aufbringen. Zudem ist es uns ein Herzensanliegen, letzte Wünsche zu erfüllen.

Besondere Anschaffungen dienen dazu, dass sich unsere Bewohner und Gäste wohlfühlen. Sie können von keiner Krankenkasse übernommen werden.

Unser Verein organisiert regelmäßig Benefizveranstaltungen, um Spenden zu sammeln.

Wir sind sehr dankbar, wenn wir Geldzuwendungen und Sachmittel von Einzelpersonen, Unternehmen, Schulen, Vereinen und Organisationen erhalten.

Selbstverständlich erhält jeder Spender eine Spendenquittung. Dafür benötigen wir seine Anschrift.

Unsere Geschäftsführerin

Christiane Riemer aus Oberschöna


Geschäftsführerin

Christiane Riemer aus Oberschöna leitet als Geschäftsführerin das stationäre Hospiz “Ellen Gorlow“ in Oederan und den ambulanten Hospizdienst des Vereins.

Die gebürtige Erzgebirgerin ist gelernte Wirtschaftskauffrau und Personalmanagerin und war u.a. in der Klinik am Tharandter Wald und den Seniorenheimen Freiberg tätig. 

Sie hat Berufserfahrungen in den unterschiedlichsten Branchen gesammelt – vom Bankenbereich bis zum Gesundheitswesen.

Sie ist verantwortlich für alle Mitarbeiter im ambulanten und stationären Hospiz.
Frau Riemer kümmert sich um ordentliche Rahmenbedingungen für das Arbeiten im Haus und unterstützt den Verein bei der Erfüllung seiner Aufgaben.

Vorstand

Der aktuelle Vorstand wurde am 28. September 2018 durch die Mitgliederversammlung gewählt.
Er arbeitet ehrenamtlich und vertritt den Verein nach außen. Zu seinen Aufgaben gehört es, die Verwendung der finanziellen Mittel zu kontrollieren.
Dem Vorstand gehören fünf Personen an:

Back To Top